2 3 4 5 
06.07.2008

Silentlambs gewinnen 4. Internationales Turnier in folge

Das schweizerische Low Point Rollstuhl Rugby Team gewann das Int. Rugby Turnier in Nottwil und bleib weiterhin ungeschlagen.

Das schweizerische Low Point Rollstuhl Rugby Team gewann das Int. Rugby Turnier in Nottwil und bleib weiterhin ungeschlagen. In einem packenden Finalspiel gegen Österreich gelang es den Schweizer sich schon im ersten Viertel abzusetzen und gingen mit 6 Toren Vorsprung in die Viertelpause. Im darauf folgenden Viertel unterliefen den Lambs immer wieder unnötige Fehler und sie wurden von den Österreichern stark unter Druck gesetzt. Der Vorsprung schmolz bist zur Halbzeit ganz ein. Im Dritten Viertel zeigten die Silentlambs aber noch einmal deutlich, wieso sie zurzeit das Beste Team in diesem Sport sind und bauten ihr Vorsprung wieder auf 6 Tore aus. Im letzen Viertel konnten die Österreicher zwar noch einmal etwas zulegen aber die Lambs spielten zu abgeklärt und brachten ihre 6 Tore Vorsprung über die Runden und gewannen das 750 Euro Preisgeld. Das Turnier welches im Schweizer Paraplegiker Zentrum ausgetragen wurde war ein voller Erfolg. Der Rollstuhl Rugby Sport konnte von seiner steigenden Popularität profitieren und ein zahlreiches Publikum über das ganze Wochenenden in der Sporthalle begrüssen. Vor allem aber fand die im Sommer neu renovierte Sporthalle, die Unterkünfte im Guido A. Zäch Institut und die perfekte Infrastruktur bei den Athleten Anklang. Das Erfolgreiche Turnier wird schon im nächsten Jahr wieder durchgeführt und ein festen Bestandteil des jährlichen Rugby Kalenders werden.
Rss