2 3 4 5 
18.03.2011

Blue-White Eagles Rollstuhlrugby Schweizer-Meister 2010/2011

Am Wochenende vom 19./20. Februar 2011 fand die Rollstuhlrugby Schweizer-Meisterschaft in Arbon (TG) statt. Zum ersten Mal machte der Rugbytross am Bodensee halt und der Seeparksaal in Arbon bot eine perfekte Kulisse dafür. Das OK- und Heimteam, die Rolling Rhinos boten den Teams, Offiziellen und den zahlreichen Zuschauern während den beiden Turniertagen optimale Bedingungen für ein perfektes Turnier mit spannenden und actiongeladenen Spielen. Neu war ab dieser Saison, dass der Meistertitel nicht wie die letzten Jahre an 3 Turnieren ausgespielt wurde, sondern die Entscheidung um den Schweizer Rollstuhlrugby-Meister an einem Turnier fiel. Umso motivierter und energischer gingen die drei Schweizer Teams, Rolling Rhinos, Fighting Snakes und Blue-White Eagles ihre Vorbereitung auf dieses Turnier und die Spiele an. Als Gastteam konnte das Österreichische Nationalteam wieder für das Turnier gewonnen werden. Die Österreicher boten mit ihren schnellen und körperlich starken Spielern den Zuschauern attraktives Rugby und für die Schweizer Teams waren sie ein harter Gradmesser. Zum Schluss konnten Sie nur vom Turniersieger und Schweizer Meister, den Blue-White Eagles, bezwungen werden.

Gespielt wurde in 2 Ligen. Der A-Liga, in der sich die Teams mit ausländischen Spielern verstärkten und hauptsächlich aus Spielern der Schweizer Nationalmannschaft bestand und in der B-Liga, in der die Nachwuchsspieler viel Spielerfahrung sammeln konnten.

Die Teams in der A- wie auch in der B-Liga boten den zahlreichen Zuschauern über beide Tage spannende Spiele mit schnellen und actiongeladenen Spielszenen. In der A-Liga waren fast alle Spiele mit knappem Ausgang da sich alle vier Teams gut vorbereiteten und zu jederzeit nichts schenkten. Die Vorentscheidung um den Meistertitel fiel bereits am Samstag Mittag, als die Blue-White Eagles den 8-fachen Meister Fighting Snakes nach einem spannenden und zu jederzeit kappen Spielstand schlussendlich bezwingen konnten. Als die Zürcher das Heimteam, die Rolling Rhinos am Sonntag Mittag ebenfalls besiegten konnten sie einen vielumjubelten Turnier- und Meistertitel feiern und den imposanten Meister-Pokal  für ein Jahr mit nach Hause nehmen. 

In der B-Liga konnten die Rolling Rhinos aus der Ostschweiz nur von den Österreichern gestoppt werden und haben nun eine gute Ausgangslage für den Gewinn des B-Liga-Meistertitels. Diese Entscheidung wird am nächsten A- und B-Liga-Turnier vom 2./3. April 2011 in Embrach (ZH) fallen. Der Organisator und neuer Schweizer-Meister 2010/2011 die Blue-White Eagles freuen sich auf ein gutes Turnier mit zahlreichen Zuschauern.

Das sehr gut organisierte Turnier durch die Rolling Rhinos wurde von zahlreichen Zuschauern verfolgt. Auch die Festwirtschaft, die keine Wünsche offen liess, trug viel dazu bei, dass das Turnier in Arbon ein voller Erfolg war!
Herzlichen Dank an alle Sponsoren, Betreuer, Helfer und Fans !

Rss