2 3 4 5 
09.07.2008

Silentlambs wurden geschlagen

Am diesjährigen Low Point Turnier in Montreal war alles ein bisschen anders. Auf Bitte des Organisators haben sich die Silentlambs in zwei gleich starke Mannschaften aufgeteilt. Diese Aufteilung der Spieler ist sicherlich der Hauptgrund weshalb es die Lambs dieses Jahr nicht ins Final geschafft haben. In den Gruppenspielen haben zwar beide Mannschaften mit den top Teams aus Kanada und Amerika mithalten können, aber am Schluss eines Games fehlten eben die Auswechslungsspieler um noch etwas zuzusetzen.

Am ende blieb nur der kleine Final für beide Teams übrig in welchem sie gegeneinander antreten mussten. Obwohl es ein Freundschaftsspiel war, wurde doch um jeden Ball gekämpft. Am Schluss landeten die Silentlamb auf dem 3. und 4. Platz.

Obwohl es für das Team ein gutes Turnier gewesen ist, bleibt der fade Beigeschmack, dass man auch dieses Jahr in Montreal gewinnen hätten können. Dazu hätte man aber mit einer Mannschaft antreten müssen. Die Quintessents daraus ist: Das Experiment ist gescheitert und wird auch nicht mehr wiederholt.
Rss