2 3 4 5 
20.04.2010

6. Platz der Silentlambs am 12. Bernd-Best-Turnier

Nach dem sensationellen 2. Platz im letzten Jahr waren die Silentlambs auch dieses Jahr wieder topmotiviert um am diesjährigen Bernd-Best-Turnier wieder vollgas zu geben. Da die Fahrt nach Köln jedes Mal sehr weit ist, reiste das Team bereits am Donnerstag Abend an.

Das erste Spiel des Turniers gegen das Heimteam die Cologne Alligators 2 wurde klar gewonnen. Im Abendspiel wartete das Team aus München auf die Silentlambs. Mit den schnellen, wirbligen Spieler hatten die Lambs ihre grosse Mühe und verursachten viele unnötige Fehler die schlussendlich zur Niederlage führte. Etwas Niedergeschlagen fuhr man zurück ins Hotel mit der Gewissheit, dass man das Finale am Sonntag sehr wahrscheinlich nicht mehr aus eigener Kraft erreichen konnte.

Am nächsten morgen spielte man gegen die Valhalla Warriors aus Dänemark. Dank eines starken Pressings wurde der Gegner zu vielen Fehlern gezwungen und man gewann das Game mit 4 Toren Vorsprung. Im Crossoverspiel am Nachmittag traffen die Lambs auf die Holländer mit zwei sehr schnellen Spielern. Dank einem wiederum sehr starken Pressing und schönen Spielzügen trieb man den Gegner zur Verzweiflung und gewann das Spiel klar mir 10 Toren Vorsprung.

Am Abend wurde der Sieg ausgiebig an der alljährlich genialen Party gefeiert.

Gut ausgeschlafen… und topmotiviert traf man im Spiel um Platz 5+6 am Sonntag Morgen auf den letzjährigen Finalgegner, die Copenhagen Ballcrackers aus Dänemark. In den Köpfen der Spieler war sicher noch die hohe Finalniederlage im letzten Aufeinandertreffen. Revanche war angesagt. Trotz schönen und schnellen Spielzügen bekundeten die Silentlambs grosse Mühe mit dem cleveren Pressing des Gegners und wurden immer zu Fehlern gezwungen. Das Spiel wurde auf hohem Niveau geführt und Zeitweise lag man auch im Vorsprung. Leider verlor man zum Schluss das sicher beste Spiel des Turniers und beendete das Turnier schlussendlich doch zufrieden auf dem 6. Schlussrang.

Mit ihrer Leistung konnten die Silentlambs zufrieden sein und blickten schon wieder auf nächstes Jahr, wo sie an der nächsten Ausgabe des Bernd-Best-Tuniers 2011 wieder vollgas geben werden.
Der Silentlamb, Roger Suter, der an diesem Turnier ausnahmsweise in der höchsten Liga, der Championsliga bei den Europe Giants spielte gewann sensationell das Turnier in einem spanneneden und genialen Finale gegen den letzjährigen Sieger, die Rebels . Somit waren die Silentlambs doch im Finale vertreten und konnten den Pokal in die Höhe stemmen.

Das nächste Hightlight der Silentlambs ist das Lowpointturnier in Karlsruhe am 27./29. Mai 2010.

Alle Infos und Ergebnisse zum Bernd-Best-Turnier 2010 auf
 www.bernd-best-turnier.de

Rss