2 3 4 5 
28.10.2013

Kanadier zu stark für Europäer

 

Am vergangenen Wochenende kämpften in der Sporthalle des Schweizer Paraplegiker Center, diverse Top Teams aus Europa und ein Team aus Kanada um die Swiss Low Point Challenge Trophäe.

Dem Schweizer Team gelang ein guter Start, man schlug in den Gruppenspielen das deutsche Team aus München und das englische Team aus Manchester. Einzig die Kanadier waren zu stark. So traf man im Halbfinale auf den Gruppensieger der Gruppe A. Gegen die schnellen Schweden war das Spiel bis kurz vor Ende knapp. Leider konnte der knappe Rückstand nicht mehr weggemacht werden und das Schweizer Team verlor.

Im Spiel um Platz Drei, trafen die Schweizer dann auf die Vorjahressieger aus Karlsruhe, die ebenfalls gegen die Kanadier verloren. Die Rebelows, wie sie sich nennen, liegen den Schweizern Silent Lambs nicht besonders. Der gute Schweizer Start war der Grundstein zum Erfolg, man gab die knappe Führung bis zum Schluss nicht mehr ab und wurde guter Dritter.

Im Finale, vor zahlreichen Zuschauer waren die Kanadier eine Klasse für sich. Sie liessen den Schweden von Anfang an keine Chance und gewannen am Schluss klar.

Das nächste Turnier für das Schweizer Silent Lambs Team folgt schon am kommenden Wochenende in Stockholm. Und auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Swiss Low Point Challange geben.

RoP

Rss