2 3 4 5 
06.07.2008

Silentlambs gewinnen in Glasgow

Das Schweizer, Österreichische LowPoint Team Silent Lambs gewinnt das LowPoint Turnier in Glasgow. Zwar traten die Lämmer als Titelverteidiger an, dennoch nicht als eindeutiger Favorit, zu stark war die Konkurrenz aus England.

Das Schweizer, Österreichische LowPoint Team Silent Lambs gewinnt das LowPoint Turnier in Glasgow. Zwar traten die Lämmer als Titelverteidiger an, dennoch nicht als eindeutiger Favorit, zu stark war die Konkurrenz aus England. Das erste Gruppenspiel gegen den Gastgeber Schottland gewann man erwartungsgemäss Überzeugend, auch das zweite Spiel gegen Cardiff ging klar an unser Team. Am Samstag wartete aber mit London einer der absoluten Topfavoriten. Am Anfang geriet unser Team schnell in Rückstand. Abstimmungsprobleme in der Offensive und der Defensive führte zu den 3 Toren Rückstand. Aber nach diesem kleinen Durchhänger, besannen sich die Lambs auf ihre Stärken und kehrten das Spiel. Zum Schluss gewannen sie das Spiel mit 6 Toren Vorsprung. Im Final wartete dann die Middland Rhinos. Ein Team gespickt mit Spielern des Englischen Nationalteams. Unser Team machte aber nicht den Fehler des Vortages, diesmal gingen sie von Beginn an konsentriert in das Spiel. Ein Spiel, welches vor allem durch die Leistung der Schiedsrichter absolut nervös war. In jedem Viertel baute das Team ihr Vorsprung immer weiter aus und gewann schliesslich das Finale souverän mit 7 Toren Vorsprung. Zum zweiten Mal in folge gewannen nun die Silent Lambs das Turnier in Schottland und werden auch nächstes Jahr wieder nach Glasgow reisen um ihren Titel zu verteidigen.
Rss